Radbahn

Radbahn mit Gusseisenrädern, angepasst für die Handhabung schwerer Güter mit flachem und hartem Kontaktfläche, wie Holzpakete und Hausmodule. Doppel verzinkten Stahlprofilen L-100x50x6 mm in Standardlänge 3000 mm. Der Befestigungslochabstand für die Räder beträgt 50 mm. Die Stahlprofile sind an jedem Ende mit Gewindebohrungen M12 zur Höheneinstellung und 13 mm Befestigungsbohrungen zur festen Befestigung am Boden versehen. (Zusätzliche Befestigungslöcher sind in der Mitte)

Radbahnen werden normalerweise paarweise parallel zum Boden montiert, für weidere oder größere Lasten können drei oder mehr benötigt werden. Oft wird ein U-Profil als Ladungsträger zwischen den Waren und den Rädern verwendet. Es kann manchmal angebracht sein, die Radbahmen zusammenzufügen, um eine stabile Einheit zu bilden.

Die Tragfähigkeit der Radbahn wird pro Rad berechnet.

Ball bearing